7 Tage... Endzeitstimmung | Video der Sendung vom 27.05.2020 23:50 Uhr (27.5.2020) mit Untertitel

Auf einem alten Gutshof in Sachsen-Anhalt wird für mehrere Tage die Katastrophe „Black-out“ simuliert. Hier gibt es keinen Strom, keine Heizung und kein laufendes Wasser.

Sie leben unter uns und gehen ganz normalen Berufen nach, doch gleichzeitig bereiten sie sich auf die Katastrophe vor: Prepper. Der Begriff bedeutet vorbereitet zu sein. Prepper wappnen sich für den möglichen Ernstfall: Einen Black Out, einen Kriegsausbruch, ein Naturdesaster, einen Terroranschlag oder einen Atomunfall. Sind diejenigen, die sich nicht vorbereiten, naiv, oder sind Prepper paranoid? Die "7 Tage"-Autoren Benjamin Arcioli und Caroline Rollinger simulieren gemeinsam mit Anfängern und Profis in einem Trainingscamp den Black Out.


Bild: NDR/Caroline Rollinger und Benjamin Arcioli