Zeuge der Zeit: Ein Holocaustüberlebender und Täterkinder im Gespräch | Video der Sendung vom 25.04.2021 18:15 Uhr (25.4.2021)

Es ist eine Begegnung, wie sie niemand von ihnen in dieser Form zuvor gehabt hat: Der 94-jährige Holocaust-Überlebende Dr. Leon Weintraub (im Bild), der Tätersohn Jens-Jürgen Ventzki und Julie Lindahl, die Enkeltochter eines SS-Mannes. | Bild: BR

Ein Holocaustüberlebender und Täterkinder im Gespräch

25.04.2021 ∙ Zeuge der Zeit ∙ ARD alpha
Schriftzug "Zeuge der Zeit" mit historischen Bildern von Menschen | Bild: picture-alliance/dpa, colourbox.com; Montage: BR

Es ist eine Begegnung, wie sie niemand von ihnen in dieser Form zuvor gehabt hat: Der 94-jährige Holocaust-Überlebende Dr. Leon Weintraub, der Tätersohn Jens-Jürgen Ventzki und Julie Lindahl, die Enkeltochter eines SS-Mannes. Sie wollen miteinander ins Gespräch kommen, sich gegenseitig Fragen stellen. Über Schuld. Über Scham. Darüber, wie es weitergehen soll, wenn es keine Zeitzeugen mehr gibt.


Bild: BR
Video verfügbar:
bis 22.03.2026 ∙ 14:30 Uhr