nachtlinie: Vom globalen Erinnern | Video der Sendung vom 12.02.2024 23:30 Uhr (12.2.2024) mit Untertitel

Die Historikerin Dr. Mirjam Zadoff leitet das NS-Dokumentationszentrum in München. In ihrem Buch "Gewalt und Gedächtnis. Globale Erinnerung im 21. Jahrhundert" geht sie der Frage nach, wie die Erinnerung an den Holocaust, an Flucht und Sklaverei im öffentlichen Raum wachgehalten - oder auch vergessen wird. Sie hat dafür mit Menschen gesprochen und Erinnerungsorte auf der ganzen Welt besucht und berichtet darüber bei Andreas Bönte in der nachtlinie. | Bild: BR/Michael Maylandt

Vom globalen Erinnern

12.02.2024 ∙ nachtlinie ∙ BR Fernsehen
Sendungsbild: Nachtlinie | Bild: BR

Nicht nur in der deutschen Gesellschaft leben Menschen mit unterschiedlichen Gewalterfahrungen zusammen. In der "nachtlinie" spricht Mirjam Zadoff über ihr Buch "Gewalt und Gedächtnis. Globale Erinnerung im 21. Jahrhundert".


Bild: BR/Michael Maylandt
Video verfügbar:
bis 11.02.2026 ∙ 22:28 Uhr