alpha-retro: Die Roßnarrischen (1963) | Video der Sendung vom 12.04.2021 14:55 Uhr (12.4.2021)

Fritz Meingast beschrieb zu Beginn der 60er-Jahre für den BR Menschen - vorwiegend aber nicht ausschließlich Männer -, die man als pferdenarrisch bezeichnete. Schon damals war das Pferd eigentlich verschwunden aus dem bäuerlichen Alltag und dem Straßenverkehr in Stadt und Land. Dennoch gab es Menschen, die weiterhin Pferde hielten und die auch die damit verbundene Kultur nicht untergehen lassen wollten. Der Film endet mit Aufnahmen vom traditionellen Georgiritt am Auerberg bei Schongau. | Bild: BR

Die Roßnarrischen (1963)

12.04.2021 ∙ alpha-retro ∙ ARD alpha
Label alpha-retro | Bild: BR

Fritz Meingast beschrieb zu Beginn der 60er-Jahre für den BR Menschen - vorwiegend aber nicht ausschließlich Männer -, die man als pferdenarrisch bezeichnete. Schon damals war das Pferd eigentlich verschwunden aus dem bäuerlichen Alltag und dem Straßenverkehr in Stadt und Land. Dennoch gab es Menschen, die weiterhin Pferde hielten und die auch die damit verbundene Kultur nicht untergehen lassen wollten. Der Film endet mit Aufnahmen vom traditionellen Georgiritt am Auerberg bei Schongau.


Bild: BR