BR Retro: Taxistreit in München 1963 | Video der Sendung vom 23.03.1963 00:00 Uhr (23.3.1963) mit Untertitel

Taxifahrer im Gespräch | Bild: BR Archiv

Taxistreit in München 1963

23.03.1963 ∙ BR Retro ∙ BR Fernsehen
Logo | Bild: Paul Sessner

In München brodelte 1963 ein Streit zwischen Taxifahrern. Auf der einen Seite gab es die über die Innung organisierten Chauffeure. Sie mussten Mützen tragen, einen PKW mit schwarzem Lack fahren, einen Spezialführerschein nachweisen, und noch einiges mehr. Auf der anderen Seite vergrößerte sich die Call-Cars GmbH, ein Unternehmen aus der freien Wirtschaft. Ihre Fahrer mussten diese Auflagen nicht erfüllen, konnten Miet- oder Privatautos benutzen und günstigere Preise anbieten. Die Rechtsanwälte hatten gut zu tun und die Stadt München kosteten die Streitigkeiten eine Menge Geld. BR Retro Oberbayern


Bild: BR Archiv