BR24Sport: Plötzlicher Herztod - Agyemang Diawusie kein Einzelfall | Video der Sendung vom 03.12.2023 21:00 Uhr (3.12.2023) mit Untertitel

Agyemang Diawusie | Bild: picture-alliance/dpa

Plötzlicher Herztod - Agyemang Diawusie kein Einzelfall

03.12.2023 ∙ BR24Sport ∙ BR.de
Sendereihenbild BR24Sport | Bild: BR

Plötzlicher Herztod. Das war die Diagnose beim verstorbenen Regensburg-Profi Agymang Diawusie - hervorgerufen durch eine Herzmuskelentzündung nach einer Infektion. Dies ist kein Einzelfall - auch bei Leistungssportlern. Bernd Schmelzer besucht Prof. Dr. Roland Schmidt, kardiologischer Chefarzt am Münchener Krankenhaus Barmherzige Brüder und ärztlicher Betreuer im Bundesliga-Team des FC Bayern München. Durch eine regelmäßige und intensive Betreuung wurden beim FC Bayern Herzerkrankungen frühzeitig entdeckt und erfolgreich behandelt - wie bei Kingsley Coman, Noussair Mazraoui oder Alphonso Davies. Teilweise auch hier Herzmuskelentzündungen nach einer Infektion. Für Profi- und Leistungssportler gilt: Vernunft und Pausieren - die einzige Heilungschance.


Bild: picture-alliance/dpa
Video verfügbar:
bis 02.12.2025 ∙ 21:00 Uhr