Doku & Reportage: Nagasaki - Warum fiel die zweite Bombe? | Video der Sendung vom 31.08.2015 22:45 Uhr (31.8.2015)

Montage: Zwei japanische Kinder der Physiker Robert Oppenheimer vor einem Atompilz.

Am 6. und 9. August 1945 detonierten im Pazifikkrieg über Hiroshima und Nagasaki die beiden einzigen Atombomben der Kriegsgeschichte. Seitdem hält sich weltweit die These, dass diese Waffe auch den Zweiten Weltkrieg beendet habe. Diese Behauptung sei jedoch immer falsch gewesen, beklagen internationale Historiker. Warum aber fielen die Atombomben? Und warum gleich auf zwei Städte? Grimme-Preisträger Klaus Scherer, der zehn Jahre lang als ARD-Korrespondent in Japan und Amerika gelebt hat, sucht darauf in seiner aufwendigen Dokumentation Antworten.


Bild: picture alliance/dpa | Nagasaki Atomic Bomb Museum, Everett Collection, John Rooney - Nagasaki Atomic Bomb Museum, Everett Collection, John Rooney