Dokus im Ersten: Die Story im Ersten: Leonora - Einmal IS-Terror und zurück | Video der Sendung vom 04.07.2022 20:30 Uhr (4.7.2022) mit Untertitel

Leonora

Die Story im Ersten: Leonora - Einmal IS-Terror und zurück

04.07.2022 ∙ Dokus im Ersten ∙ Das Erste
Bild zur Sendung Dokus im Ersten

Mit 15 Jahren verlässt Leonora Messing heimlich ihr Zuhause in Sachsen-Anhalt. Sie hat die Reise akribisch geplant. Über die Türkei geht es nach Syrien. Sie träumt von der Ehe mit einem IS-Kämpfer - einem Mann, den sie nicht einmal kennt. Sie schließt sich der Terrororganisation Islamischer Staat an und heiratet den IS-Geheimdienstmitarbeiter Martin Lemke. Auch er stammt aus dem Osten Deutschlands. Es beginnen Jahre voller Schrecken - ein Kampf um Leben und Tod. Der Vater von Leonora, Maik Messing, ein Bäcker aus dem Südharz, versucht alles, um seine Tochter zurückzuholen. Plötzlich hat er Kontakt zu Schleusern, redet mit Al Kaida. All das war unvorstellbar für ihn. Er ringt um das Leben seiner Tochter. Es ist ein unendliches Bangen, einmal hält er sie gar für tot. +++ Leonoras Geschichte gibt es als Podcast in 10 Folgen in der ARD Audiothek: "Leonora - Mit 15 zum IS".


Bild: NDR/Fritz Gnad