Heimatflimmern : Die Wetterkatastrophe von Münster - Hörfassung | Video der Sendung vom 26.07.2024 20:15 Uhr (26.7.2024) mit Untertitel

Zwei Autos stehen am 28.07.2014 auf einer überfluteten Straße in Münster.

Die Wetterkatastrophe von Münster - Hörfassung

26.07.2024 ∙ Heimatflimmern ∙ WDR
UTAD
Der Schriftzug "Heimatflimmern" vor rotem Hintergrund.

Die Meteorologen hatten für den 28. Juli 2014 vor Starkregen gewarnt. Doch auf 40 Millionen Kubikmeter Wasser war Münster dennoch nicht vorbereitet. Teilweise stand das Wasser hüfthoch auf den Straßen, zahlreiche Häuser und Keller mussten leergepumpt werden. In dieser dramatischen Nacht zeigte sich eine den Münsteranern bislang nicht bekannte Hilfsbereitschaft: Junge Leute boten über soziale Medien ihre Hilfe an. Binnen 24 Stunden schlossen sich der Facebookgruppe "Regen in Münster" 3.000 Menschen an. Die Dokumentation von Lothar Schröder erzählt auf berührende Weise über ein Unwetter, das in Münster niemand mehr vergessen wird.


Bild: dpa/Philipp Seibt