Kontrovers: Letzte Rettung Organtransplantation - zwischen OP und Transport | Video der Sendung vom 26.04.2023 21:15 Uhr (26.4.2023) mit Untertitel

Letzte Rettung Organtransplantation: zwischen OP und Transport

Letzte Rettung Organtransplantation - zwischen OP und Transport

26.04.2023 ∙ Kontrovers ∙ BR Fernsehen
Sendungsbild: kontrovers

Die Themen der Sendung:Freilebende Raubtiere: Zu viel Schutz für Bär und Wolf?Die Zahl der Bären wächst in Norditalien und damit auch die Wahrscheinlichkeit, dass ein Bär in den Freistaat wandert. Gleichzeitig leben hierzulande dauerhaft immer mehr Wölfe. Zuletzt haben ein Bär und möglicherweise ein Wolf am Alpenrand mehrfach Schafe gerissen. Die Politik streitet, ob Bayern auf die Raubtiere vorbereitet ist.Kontrovers-Interview mit Uwe Friedel, BUND Naturschutz Bayern: "Mit Gewehr allein lässt sich das Problem nicht lösen"Gerissene Schafe, getötete Weidetiere - im Landkreis Rosenheim haben jüngst ein Bär und ein Wolf Spuren hinterlassen. Uwe Friedel vom BUND erklärt im Interview mit Kontrovers, dass dass Jagen allein keine Lösung ist.Maibockanstich: Rot-Gelb gegen Grün?Die Grünen hadern mit SPD und FDP in der Klimapolitik. Der Ampel-Streit – eine willkommene Vorlage für Kabarettist Django Asül bei seiner traditionellen Maibockrede im Münchner Hofbräuhaus. Und ein Thema im längst begonnenen Landtagswahlkampf. Welche Rolle spielt der Ampel-Zwist für die Bayern-Wahl?Kontrovers – Die StoryLetzte Rettung Organtransplantation: zwischen OP und TransportDie Organspende ist die letzte Hoffnung für tausende Schwerstkranke in Deutschland. "Kontrovers – Die Story" begleitet den Transport von Spenderorganen und den langen Weg bis zur rettenden Transplantation.


Bild: picture alliance / dpa | Soeren Stache