Lebenslinien: Die erstaunliche Frau Riedl und die Kinder in Indien | Video der Sendung vom 14.08.2022 00:01 Uhr (14.8.2022)

Anna Riedl (90) hat nach dem frühen Tod ihres Mannes Max eine Aufgabe gefunden, die sie, wie alles sagen, jung gehalten hat: Sie sammelt und spart eigenes Geld für Kinder in Indien. | Bild: BR/Pius Neumaier

Die erstaunliche Frau Riedl und die Kinder in Indien

14.08.2022 ∙ Lebenslinien ∙ BR Fernsehen
Sendungsbild: Lebenslinien | Bild: BR

Anna Riedl kommt 1929 im Donau-Ries zur Welt. Die Mutter stirbt bei der Geburt Ihres dritten Kindes. Der Vater heiratet wieder, damit die Kinder eine Mutter haben. In der bäuerlichen Familie herrscht solcher Mangel, dass ihre Schwester zu Verwandten gegeben wird. Nach dem Krieg beginnt Anna in München eine Schwesternausbildung. Als sie diese abbrechen muss, öffnet sich eine Tür für ein völlig anderes Leben.


Bild: BR/Pius Neumaier