Monitor: Imperialistische Großmachtphantasien: Putins aggressive Außenpolitik | Video der Sendung vom 03.03.2022 21:00 Uhr (3.3.2022) mit Untertitel

Der russische Präsident Wladimir Putin mit Nikolai Jewmenow (links) und und Sergej Schoigu (rechts) bei der Parade zum Tag der Marine am 25.07.2021

Imperialistische Großmachtphantasien: Putins aggressive Außenpolitik

03.03.2022 ∙ Monitor ∙ Das Erste
ARD/WDR MONITOR Logo der Sendung

Putins Krieg in der Ukraine ist mehr als nur der Angriff auf einen einzelnen souveränen Staat - dem russischen Präsidenten geht es offenbar um mehr: Es geht auch um eine vollständige Neuordnung Osteuropas. Seit Jahren betreibt er eine immer aggressivere Außenpolitik: in Georgien, Armenien, Moldawien, der Ukraine - oder in Syrien. Putin will Russland als Großmacht etablieren und Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in seinen "Einflusssphären" um jeden Preis verhindern.


Bild: dpa/Alexei Nikolsky