MrWissen2go Geschichte: Frauen an der Front | Video der Sendung vom 13.10.2022 13:46 Uhr (13.10.2022) mit Untertitel

Frauen an der Front - Thumbnail

Frauen an der Front

13.10.2022 ∙ MrWissen2go Geschichte ∙ funk
UT
MrWissen2go Geschichte - Teaser

Wenn wir an Schlachten und Kriege denken, kommen vielen wohl ähnliche Bilder in den Kopf: Männer in Schützengräben. Panzerfahrer. Ritter auf Pferden. Generäle in Uniform. Dabei spielen Frauen oft eine größere Rolle im Krieg als vielen auf den ersten Blick erscheint: Sie sind Versorgerinnen und Krankenschwestern, sie unterstützen die Kämpfer an der Front oder sichern den Nachschub, indem sie zum Beispiel in Munitionsfabriken oder auf den Feldern arbeiten. Bei der Bundeswehr können seit etwa 20 Jahren Frauen seit etwa 20 Jahren alle militärischen Laufbahnen wählen und auch in der Ukraine kämpfen Soldatinnen gegen die russische Armee. Doch Frauen an der Waffe sind keineswegs ein modernes Phänomen: Denken wir an die Amazonen, über die schon Autoren im antiken Griechenland schreiben. An Jeanne d’Arc, die “Jungfrau von Orleans”, oder die chinesische Legende von Mulan. Florence Nightingale lindert die Leiden der britischen Soldaten im Krimkrieg und im Zweiten Weltkrieg helfen Frauen dabei, die legendäre Verschlüsselung der Enigma-Maschine zu knacken. Auf der anderen Seite dienen deutsche Frauen in der Wehrmacht oder als Flakhelferinnen. Zu keinem Zeitpunkt ist der Krieg „nur männlich”. Wie wichtig außerdem aufständige Frauen in der Französischen Revolution waren und wo ein ganzes Königreich vor einer weiblichen Eliteeinheit zitterte, erfahrt ihr in diesem Video. Kapitel: 00:00 Intro 01:15 Kriegerinnen in der Antike 03:07 Cross-Dressing: Mulan und Jeanne d’Arc 04:38 Frauen im Kriegstross 06:03 Revolutionärinnen in Frankreich und Deutschland 07:55 Frauen in den Weltkriegen 10:28 Soldatinnen in modernen Armeen 10:51 Was ihr wissen solltet Empfehlungen: Instagram-Beitrag Florence Nightingale: https://www.instagram.com/p/CjkAS9Fq_xj/?igshid=YmMyMTA2M2Y= Instagram-Beitrag zu Ljudmila Pawlitschenko: https://www.instagram.com/p/CjpJ_Absl7A/?igshid=YmMyMTA2M2Y= Video: „Vergewaltigungen als Kriegswaffe”: https://www.youtube.com/watch?v=oXsNix-Za60 Hilfsangebote bei sexualisierter, körperlicher und psychischer Gewalt, Vergewaltigung, Krieg und Traumata. Wenn ihr Beratung oder Hilfe braucht, könnt ihr euch jederzeit kostenlos und anonym an das Hilfetelefon „Sexueller Missbrauch“ wenden: 0800/ 22 55 530. Über weisser-ring.de findet ihr weitere Kontaktmöglichkeiten per E-Mail, Telefon und Chat. Außerdem könnt ihr euch Hilfe bei der Beratungsstelle „Frauennotruf“ holen: 089/ 76 37 37. Literatur: Elke Hartmann, Frauen in der Antike. Weibliche Lebenswelten von Sappho bis Theodora, München 2021. Wheelwright, Julie: Amazons and military maids. Women who dressed as men in the pursuit of life, liberty and happiness. London 1989. Edgerton, Robert B.: Warrior Women – The Amazons of Dahomey and the Nature of War. New York 2000. Jan Assmann: Das Sendungsbewusstsein der Hatcheput, in: Gerald Moers (Hrsg.) Festschrift für Friedrich Junge, Göttingen 2006, S. 59-72. Jessica Amanda Salmonson (2015).: The Encyclopedia of Amazons: Women Warriors from Antiquity to...


Bild: funk
Sender