WDR Retro ∙ Hier und heute: Ist das Kunst? Galerist Alfred Schmela zeigt "explosive" Avantgarde | Video der Sendung vom 18.07.1963 18:00 Uhr (18.7.1963)

Eine zerstörte Schreibmaschine

Ist das Kunst? Galerist Alfred Schmela zeigt "explosive" Avantgarde

18.07.1963 ∙ WDR Retro ∙ Hier und heute ∙ WDR
Ab 0
Logo für Hier und Heute mit Wimpel

Der Düsseldorfer Galerist Alfred Schmela hat sich der zeitgenössischen Aktionskunst verschrieben. Er vertritt und zeigt in den 60er Jahren nahezu alle Vertreter der zeitgenössischen französischen Kunst. Zu seinen Künstlern gehören Christo und Arman, Daniel Spoerri, Jean Tinguely und Niki de Siant Phalle. Schmela begeistert sich auch für deren vergängliche Aktionen wie das Sprengen von Sportwagen und das Schießen auf Leinwände.


Bild: WDR