Weltspiegel: Atomtest-Opfer in den USA | Video der Sendung vom 15.04.2022 16:00 Uhr (15.4.2022)

Atomtest-Opfer in den USA

Atomtest-Opfer in den USA

15.04.2022 ∙ Weltspiegel ∙ Das Erste
Bild zur Sendung Weltspiegel

In der Wüste Nevadas führten die USA in den 1950er- und 1960er-Jahren Atomtests durch. Die Strahlung verteilte sich weit im Land. Viele, die danach an Krebs erkrankten, kämpfen bis heute um Entschädigung. Wie Bill Reynolds, an Krebs erkrankt - er will die wenige Zeit noch nutzen, um für den Verzicht auf Atombomben zu appellieren.


Bild: BR
Video verfügbar:
bis 15.04.2027 ∙ 21:59 Uhr