So brutal ist es, als hochgewichtige Person in dieser Gesellschaft zu leben | Y-Kollektiv | Video der Sendung vom 15.06.2023 15:00 Uhr (15.6.2023) mit Untertitel

So brutal ist es, als hochgewichtige Person in dieser Gesellschaft zu leben | Y-Kollektiv - Thumbnail

So brutal ist es, als hochgewichtige Person in dieser Gesellschaft zu leben | Y-Kollektiv

15.06.2023 ∙ Y-Kollektiv ∙ funk
UT
Y-Kollektiv - Teaser

Seit ihrer Kindheit wird die 36-jährige, hochgewichtige, Nora mit Bodyshaming konfrontiert. Der Umgang damit ist schwierig, eine Magenverkleinerung soll ihr mehr Lebensqualität und Mobilität zurückgeben. Als Fat-Acceptance-Aktivistin und Feministin fällt ihr die Entscheidung jedoch nicht leicht, ob sie diesen Schritt wagen sollte. Nora fragt sich: macht sie es für sich, oder um einem Schönheitsideal zu entsprechen und der Gesellschaft zu gefallen? Über zwei Jahre hinweg begleitet Reporterin Lena Elfers sie auf ihrem Weg der Entscheidungsfindung. Dabei gewährt Nora einen sehr intimen Einblick, was jahrelange Stigmatisierungen mit einer Seele anrichten können. Dr. Friedrich Schorb ist einer der ersten deutschen Forscher im Feld der Fatness Studies. Er erklärt, wie sich die Schönheitsideale über die Zeit gewandelt haben und wie mit dem heutigen Fatshaming und der Diskriminierung schwerer Körper umzugehen ist.


Bild: funk