ZAPP: Eskalation in Polen? Erbitterter Kampf um öffentlich-rechtliche Medien | Video der Sendung vom 17.01.2024 22:45 Uhr (17.1.2024) mit Untertitel

Demonstrierende vor dem polnischen Sender TVP

Eskalation in Polen? Erbitterter Kampf um öffentlich-rechtliche Medien

17.01.2024 ∙ ZAPP ∙ NDR
UT
Logo der Sendung Zapp

In Polen tobt ein erbitterter Kampf um den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und speziell den Fernsehsender TVP. Nach dem Machtwechsel von der nationalkonservativen PiS-Partei um Jaroslaw Kaszinski zu der neuen Mitte-Links-Regierung von Donald Tusk ließ dieser die alten TVP-Chefs aus dem Sender entfernen. Das sorgte für viel Protest und einer zeitweisen Besetzung des TVP-Gebäudes in Warschau durch PiS-Politiker und PiS-treue Journalisten. Diese werfen nun ihrerseits Donald Tusk diktatorisches Verhalten vor. Was bedeutet all das für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Polen? ZAPP hat in Warschau die Hintergründe recherchiert.


Bild: NDR, picture alliance
Video verfügbar:
bis 21.01.2029 ∙ 14:00 Uhr