ZAPP: Proteste im Iran: Welches Bild zeichnen die Medien? | Video der Sendung vom 16.11.2022 23:10 Uhr (16.11.2022) mit Untertitel

Collage: Journalist Omid Rezaee vor den Farben Irans und erhobenen Fäusten

Proteste im Iran: Welches Bild zeichnen die Medien?

16.11.2022 ∙ ZAPP ∙ NDR
Logo der Sendung Zapp

Wie groß sind die Proteste im Iran, einem Land, in dem es weder Pressefreiheit noch unabhängige Medien gibt? Dazu gibt es unterschiedliche Auffassungen, etwa zwischen dem ZDF-Korrespondenten Jörg Brase, der momentan als einziger deutscher Journalist aus dem Land berichten kann. Und Exil-Iraner:innen und Journalist:innen, die von außen über die Situation berichten und sich dafür auf ihre Netzwerke und Kontakte ins Land verlassen. Journalist Omid Rezaee, der selbst vor dem Regime geflüchtet ist, trifft beide Seiten und sucht nach einer Antwort auf die Frage: Wie lässt sich ein möglichst differenziertes Bild von der Lage im Iran zeichnen?


Bild: NDR