Zimmer in The Making: Pflanzenregal selber bauen mit @Dimxoo | DIY Möbelbau | Video der Sendung vom 20.07.2020 16:00 Uhr (20.7.2020) mit Untertitel

Pflanzenregal selber bauen mit @Dimxoo | DIY Möbelbau - Thumbnail

Pflanzenregal selber bauen mit @Dimxoo | DIY Möbelbau

20.07.2020 ∙ Zimmer in The Making ∙ funk
Zimmer in The Making - Teaser

Der Urban Jungle von @Dimxoo brauchte dringend noch ein bisschen mehr Platz! Martina ist sofort herbei geeilt und hat mit Dimi den perfekten Ort für alle Lieblingspflanzen geschaffen: ein neues Pflanzenregal. Das Beste: Es lässt sich hinschieben, wohin du möchtest und kann sich auch noch vollständig in eine Kleiderstange verwandeln! Alle Details zu Maßen und Werkzeugen findest du in der Bauanleitung: https://go.funk.net/zitm_pflanzenregal_bauanleitung ► Schritt 1: Seitenteile vorbereiten Zuerst formst du mit den vier Holzleisten zwei A für die Seitenteile, so dass unten ein Abstand mit 45 cm entsteht. Dort zeichnest du dir mit dem Maßstab oder Lineal einen geraden Bodenwinkel an und sägst die Beine mit der Japansäge zurecht. Für die Spitze des A überträgst du den Winkel der einen Leiste auf die andere, so dass eine rechtwinklig bleibt, du bei der anderen aber ein Stück absägen musst. So bildet sich nachher oben eine ebenmäßige Fläche. Wenn alles zugesägt und abgeschliffen ist, steht schon einmal die Grundlage für deine Seitenteile! ► Schritt 2: Gestell vorbereiten und zusammenbauen An den unteren Seiten deiner beiden A-Seitenteile markierst du dir jeweils die Mitte mit einem Kreuz, so dass du sie vorbohren kannst. Hier wird später die Bodenplatte von unten angeschraubt. Auch die Seiten deines Rundholzes markierst du und bohrst sie vor. Anschließend markierst du dir die Stelle, an der die Stange oben mit den Seitenteilen verschraubt werden soll, auf beiden Seiten. Und dann kann’s auch schon ans Zusammenbauen des Gestells gehen. Zuerst verschraubst du die beiden Seitenteile mit dem Rundholz. Dann kannst du gleich mit der Bodenplatte weitermachen. Guck hier genau, wo die Mitte ist und markiere dir mit Hilfe der Seitenteile wo du in die Leisten bohren kannst. Die Bodenplatte kannst du an den markierten Stellen vorbohren und dann auch schon mit dem Gestell verschrauben. Easy, Grundgerüst steht! ► Schritt 3: Zwischenebenen anbringen Damit die einzelnen Ebenen später gut halten, bringst du nun noch Querstreben an. Dafür markierst du dir die vier Querleisten mittig an den Enden und bohrst sie seitlich vor. Für die Höhe der Ebenen, haben wir uns bei 50 cm und 90 cm von unten Markierungen am Gestell gemacht. Hier kannst du aber ganz frei entscheiden, wie hoch du die Ebenen ansetzen willst. Wenn du das Regal z.B. als Kleiderstange nutzt, können die Platten weiter unten gut sein, damit du oben viel Platz zum Aufhängen deiner Kleidung hast. An den von dir festgelegten Höhen bohrst du auch die Seitenleisten nochmal mittig vor. Wenn du damit fertig bist, kannst du die vorbereiteten Querstreben mit den Seitenteilen verschrauben. Falls du die Platten nicht schon im Baumarkt perfekt passend nach der Materialliste gekauft hast, sägst du sie dir jetzt noch mit der Stichsäge zurecht und schleifst alles gut ab. An den Querleisten bohrst du noch an jeder Seite ein Loch vor, so dass du die Platte gut von unten verschrauben kannst. Und so easy...


Bild: funk
Sender